Scheitholzkessel

Simpel und effektiv

Scheitholzkessel haben wir in den letzten 14 Jahren ca. eingebaut

Warum Scheitholz?

Holz als regenerativer Energieträger – ohne aufwändige Bearbeitung – entspricht unserem Anliegen, umweltfreundlich mit nachwachsenden Rohstoffen zu heizen und somit über mehrere Generationen hinweg zukunftsorientiert zu agieren. Eine äußerst emissionsarme Verbrennung und regionale Verfügbarkeit machen es zu einem attraktiven Heizmittel.

Welchen Komfort kann ein Scheitholzkessel bieten?

Ohne Papier, Zündholz oder Holzspäne erfolgt das Entzünden beim Nachlegen durch die Restglut des letzten Feuers. Durch einen großen Holzvorrat im Füllraum in Verbindung mit einer optimal angepassten Puffergröße ist es möglich nur einmal täglich (im Winter notfalls zweimal) Holz nachzulegen. Die Öfen können mittlerweile sehr große Holzscheite fassen (bis zu 0,5 m Länge).

Wie erfolgt die Regelung des Heizsystems?
Durch Raumtemperaturfühler wird angezeigt, wann Holz nachgelegt werden muss. Man ist, wie bei einer Öl- oder Gasheizung, in der Lage die gewünschte Raumtemperatur und Tages- und Nachtbetrieb automatisch einzustellen. Oftmals bietet ein Touchscreen Bildschirm mit einfacher Bedienungsnavigation einen Überblick über die gesamte Heizanlage.
Ist ein Pufferspeicher zwingend notwendig?
Im Gegensatz zu Pelletkesseln (die im Notfall auch sehr gering beheizt werden können und somit auch ohne Puffer ohne riesigen Energieverlust funktionieren) benötigt man bei einem Scheitholzkessel, um große Energieverluste zu vermeiden, einen entsprechenden Pufferspeicher. Bei geringer Raumhöhe können bei bereits bestehenden Gebäuden auch zwei kleinere Speicher gekoppelt werden.
Kann man Scheitholzkessel auch mit anderen Heizsystemen kombinieren?
Es gibt von einigen Herstellern bereits kombinierte Scheitholz-/ Pelletkessel. Allerdings kann bei Sanierung Ihrer Heizanlage auch eine bereits bestehende Gas-, Öl- oder Pelletheizung mit eingebunden werden. Bei einem entsprechenden Puffer ist die Einbindung von Solarkollektoren effektiv und einfach zu ermöglichen.